Neues aus

Sponsored by

Besucherzähler

Heute 13

Gestern 54

Woche 263

Monat 958

Insgesamt 91496

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Uentrop, 01.02.2018.
 
Liebe Jecken,
 
wir laden ein zur Prinzenproklamation
 
unter dem Motto
 
„ Uentrops wilde Dschungelparty“!
 
am
 
10.02.2018, 19:11 Uhr
 
in die
 
Uentroper Schützenhalle!
 
 
Geboten wird wieder Karneval vom Feinsten mit bekannten Akteuren, aber auch mit Akteuren, die mit Überraschungsauftritten die Bretter der närrischen Bühne in Uentrop zum erstenmal betreten und dafür sorgen wollen, dass kein Auge trocken bleibt. Die gesamte Crew des Uentroper Karnevals steht schon in den Startlöchern.
 
Wenn am 10. Februar um 19:11 Uhr mit dem Einmarsch und der Verabschiedung der scheidenden Prinzessin der Uentroper Karneval beginnt, dann heißt es Abschied nehmen für Kathie „Venezia die Erste“ Rath, der 41. Prinzessin des Karnevals von Uentrop. Sie hat für ein Jahr den Uentroper Karneval nach aussen und innen gut vertreten. Wer wohl ihr Nachfolger wird??? Wir verraten nur, dass der neue Prinz zwei Kinder haben und sich sehr stark im Ehrenamt beschäftigen soll. Er ist Uentroper Schützenbruder und besucht auch sehr gern die Veranstaltungen des Uentroper Dorflebens. Aber wer ist es? Kommt, staunt und seht selbst, wer es ist.
 
Angeheizt wird die Stimmung in der närrischen Halle wieder durch die Pauerländer, einen Garant für gute Stimmungsmusik. Der Elferrat setzt sich in diesem Jahr aus einem Gremium des Bürgertreffs Alte Schule Uentrop zusammen.

Eine große Augenweide wird wieder die mittlerweile auf 17 Mädels angewachsene Uentroper Prinzengarde sein, die uns mit Garde- und Showtänzen unterhalten werden.

Nach einer doch hoffentlich gelungenen und gut besuchten Prinzenproklamation lädt der Vorstand auch heute schon zur Nachfeier der närrischen Tage am Rosenmontag ab 15:00 Uhr in die Schützenhalle ein. Die Nachfeier steht auch wieder als Karneval für Familien mit Kindern, denn für die Kinder ist für reichlich Spaß und Spiel gesorgt und der neue Prinz hat bestimmt auch noch die ein oder andere süße Überraschung dabei.
 
Prizenkappe
Wer wird wohl als Erster die neuen Insignien des Prinzen tragen?

Uentrop, 26.11.2017.

Am 3. Dezember ist es wieder soweit: Alle Uentroper und Freunde unseres Ortes sind eingeladen zur Nikolausfeier in die Schützenhalle zu kommen. Beginn ist um 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen.
 
Von den Kindern wird wieder ein Programm auf der Bühne vorgeführt, natürlich gibt es wieder eine kleine Tombola und auch der Nikolaus ist schon auf dem Weg...
 
Gegen einen Kostenbeitrag in Höhe von 5 € kann für die Kinder eine Nikolaustüte erworben werden. Hierfür ist eine Anmeldung und Bezahlung bei unserem stellvertretenden Schützenhauptmann Guido Stiller (Zum Hainberg 10, Tel.: 02931/5329038) oder bei unserem Kassierer Hendrik Kollmer-Heidkamp (Zum Hainberg 2, Tel.: 0151/52101396) bis spätestens Mittwoch, dem 29. November, notwendig. Später eingehende Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
 
Bei der Tütenausgabe müssen die Kinder dem Nikolaus ihren Stern geben. Diese Sterne erhaltet Ihr bei der Anmeldung.
 
Wir freuen uns auf Euren  Besuch!
 
Viele Grüße
 
Der Vorstand
 
Uentrop, 20.11.2017.
 
Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
 
am Samstag, 25. November, findet in Oeventrop das 4. Winterschützenfest statt.
 
Zur gemeinsamen Teilnahme mit unserem Königspaar Peter und Kerstin Blassl fahren wir am Samstag um 17:45 Uhr mit dem Bus ab Tunnelplatte. Gemeinsame Rückfahrt ist um 24:00 Uhr ab Schützenhalle Oeventrop.
 
In diesem Jahr fahren wir direkt zur Schützenhalle um ein schönes Winterschützenfest bei gutem Ambiente in der Oeventroper Schützenhalle mitzufeiern.
 
Wir hoffen wie immer auf rege Teilnahme in Uniform ohne Hut.
 
Der Vorstand

Uentrop, 20.11.2017.

Uentroper Schützen freuen sich über die Ernennung von Bodo Swiercz als Ehrensenator der KLAKAG.

2017-11-11-Bodo

Am Samstag 11.11.2017 wurde nach der Eröffnung des Arnsberger Karnevals ein neuer Ehrensenator ernannt. Ausgewählt hatte die Kleine Arnsberger Karnevalsgesellschaft KLAKAG den Geschäftsführer der Firma Autokran Bracht: Bodo Swiercz.

Mit ihm hat man einen Mann ausgesucht, der zwar gebürtig aus Paderborn stammt, aber sein neues Zuhause in Arnsberg gefunden hat und sich hier richtig wohl fühlt. Er ist umsichtig und genießt es, Menschen um sich zu haben, die sich um das Ehrenamt kümmern und sich einsetzen. Hier, sagt er, bin ich richtig aufgehoben und helfe gerne.

Auch wir Uentroper Schützen haben in Bodo einen Unterstützer gefunden. Dies ist besonders augenfällig am 1. Mai, wenn seine beflagten Autokräne die Wanderer nach Uentrop zum Mai- und Kinderschützenfest leiten.

Bodo, wir, die Uentroper Schützen, sind stolz auf dich und gratulieren zu dieser Ernennung auf das Herzlichste und vor allem mit einem dreifachen - in Uentrop sagt man HELAU, aber trotzdem - MÄNTAU, Senator „Bodo immer hoch hinaus“

 

Unser Königspaar

 
joomplu:3738
 
Dieter Vetter
und
Katrin Vetter
 
 

Terminvorschau

Keine Termine